Naturheilpraxis
Ayurveda ❀ Naturheilkunde ❀ Yoga
Eine ayurvedische Behandlung stärkt nach den Beobachtungen der Therapeuten allgemein die Abwehrkräfte, reinigt und entschlackt oftmals den Körper und wirkt sich vielfach positiv auf das körperliche und seelische Wohlbefinden aus.
Anwendungsbeispiele
Erfolgreiches Abnehmen nachhaltig sichern!
Wer sich in seiner Haut nicht mehr wohlfühlt, macht sich in aller Regel auf die Suche nach einer Diät. Einige Wochen wird der Diätplan strengstens eingehalten und umgesetzt. Dadurch purzeln die Pfunde und man fühlt sich in seiner Haut wieder wohler. Sie beenden die Diät und essen wieder wie vorher. Langsam gewinnen Sie jedes mühlsam verlorenes Pfund wieder zurück Es kommt zum Jojo-Effekt und an ihrer gesundheitlichen Gesamtsituation hat sich kaum etwas geändert.

Mir liegt Gesundheit und Lebensfreude am Herzen. Ich will, dass Sie sich wieder rundum wohl fühlen und mit sich zufrieden sind. Eine Diät alleine kann das nicht bewirken. Viel erfolgreicher und langfristiger können Sie etwas bewirken, wenn Sie Ihren Lebensstil entsprechend gestalten. Eine schmackhafte und vollwertige Ernährungsweise und regelmäßige Bewegung bringen wieder Schwung in Ihr Leben.

Eine typische Ayurveda-Diät im klassischen Sinne exisitiert nicht, denn der Ayurveda betrachtet jeden Menschen individuell. Hier kommt es viel darauf an, was für Ihren Typ förderlich und positiv ist. Lebensweise und Ernährungstipps sind auf Ihr Dosha und Ihre Situation angepasst.
Ayurveda kennt viele Rezepturen, Behandlungsweisen und individuelle Empfehlungen, die zu einer ganzheitlichen Gewichtsreduktion und effektiven Gewebestraffung führen.
Beginnen Sie mit der Umsetzung des für Sie passenden Gewichtsreduktionsprogramms und spüren Sie schon nach kurzer Zeit positive Veränderungen.
Gesunde Schleimhäute der Atemwege und des Magen- Darm-Trakts sowie eine intakte äußere Hautbarriere sind anatomische Voraussetzungen für ein allergiefreies Leben. Bewusste Atmung, starke Verdauung und die monatliche Erneuerung der Oberhaut sind seine physiologischen Garanten. Erfolgreiche Stressbewältigung stellt die psychologische Grundlage dar.
Die Ursache der Entstehung von Allergien ist eine Überflutung des Körpers mit Schadstoffen, so dass er nach und nach die natürliche Steuerung und Abwehrlage verliert und auf körperfremde Stoffe mit einer überschießenden Abwehrreaktion reagiert. Wichtig ist eine Ernährungsumstellung. Der Patient lernt, seine körpereigenen Signale wieder zu beachten, wie Hunger und Sättigung, reduziert Zwischenmahlzeiten und Schwerverdauliches. Eine Reihe von Ayurveda-Heilkräuterpräparaten stehen für Asthma bronchiale zur Verfügung. Sie helfen, die Verkrampfung der Bronchien zu lösen, den Schleim zu verflüssigen, das Abhusten zu erleichtern und die Verdauungskraft von Magen und Darm zu fördern.
Bei Schmerzzuständen hat sich die ganzheitliche Ayurveda/ Kalari Therapie als hilfreich gezeigt.
  • wie Bewegungsscherz durch Verschleiß und Reizung der Gelenke, bei Arthrose, Arthritis;
  • besonders auch bei Strukturschwäche und Druckphänomen, wie bei Bandscheibenvorfällen;
  • systemischen Schmerzen, z.B. Rheuma der Muskeln oder Gelenke;

  • Im Ayurveda besitzt der Magen-Darm-Trakt aufgrund seiner vielfältigen und zentralen Funktionen eine besondere Bedeutung für die Gesundheit. Für eine optimale Gesundheit sind neben der richtigen Auswahl der Nahrungsmittel ein guter Transport, eine optimale Auf-spaltung und Resorption (Aufnahme) von Stoffen der Nährstoffe und eine gute Ausscheidung
    der Abfallstoffe wesentlich.
    „Der falsche, nicht stattfindende und übermäßige Gebrauch der Zeit, der Unterscheidungskraft, der
    Sinne und der Objekte ist die dreifältige Zusammenfassung der Ursachen, die die Krankheiten, wel-
    che zwei Wirkungsfelder (physisch und psychisch) haben, erzeugen."
    Caraka Samhita 1.1.54
    Text folgt
    Ayurveda hat verschiedene Therapiemöglichkeiten, um Hauterkrankungen zu behandeln.
    Ayurveda hat verschiedene Therapiemöglichkeiten, um Magenerkrankungen zu behandeln.
    Text folgt
    Sie sind der Mittelpunkt der Praxis, denn hier geht es nur um Sie und was Sie in meine Praxis geführt hat:

    Das Leben bestimmt Ihre Gesundheit.

    Dies kann als das Ergebnis der folgenden Faktoren betrachtet werden:

    • Die angeborene Konstitution
      Dies bezeichnet unsere Neigungen, Stärken und Schwächen, hier auch im Bezug auf unserem Stress im Leben wie auch seinem Ausgleich (Erholung).
    • Spannungsmuster
      Verspannungen, körperliche Belastungen und anhaltende psychische/ emotionale Erfahrungen
    • Verschlackung
      Ansammlung von Stoffwechsel-End und -zwischenprodukten in Geweben/ Strukturen und flüssigen Medien wie Blut und Lymphe. Bedingt durch Defizite in der Ernährung, Atmung bzw. Organfunktion.

    Das Zusammenspiel dieser Faktoren bildet die Reaktionsgrundlage in Alltag, Familie und Beruf. Sie bestimmen unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit bzw. das Erscheinen von Symptomen und chronischen Leiden.


    Mein ganzheitlicher Ansatz zielt auf die Aufdeckung, Beseitigung und Gegensteuerung der oben genannten Faktoren. Dies geschieht durch verschiedene Methoden und Wege. Ob durch Beratung, Anwendungsfolgen oder kleinen ambulanten Kuren, die wesentliche Ziele der Therapie sind:
  • Unterstützung der angeborenen Konstitution
  • Verbesserung der inneren Organfunktionen (Gelenke, Darm, Kreislauf, Homöostase etc)
  • Abbau und Ausleitung der Schlacken bzw Belastungen
  • Ayurvedische Konsultation
    Kapha, Pitta, Vata - Lernen Sie Ihre eigene Konstitution kennen
    Eine Konsultation in meiner Praxis beinhaltet eine ausführliche Anamanese, Puls- Zungen- und Augendiagnose, umfangreiche persönliche Gesundheitstipps sowie Empfehlungen zur Lebensführung.
    Bei der ausführlichen Beratung werden Ihnen Empfehlungen zur allgemeinen Lebensführung, eventuellen Heilkräutern oder Körperübungen gegeben. Eine Ernährungsberatung rundet das Gesamtpaket ab. Auf Wunsch kann eine schriftliche Ausarbeitung der Ernährungsempfehlungen nach Hause geschickt werden.

    Ayurveda Therapie
    Ein Ungleichgewicht der Elemente bzw. der Doshen führt nach ayurvedischer Auffassung zur Erkrankung und ist somit Ursache jeder Krankheit. Aus diesem Grund wird in der Ayurveda Therapie nach der Ursache gesucht und der Mensch ganzheitlich behandelt. Körperorientiere, geistige und seelisch orientiere Therapiekonzepte ergeben ein fundiertes Behandlungskonzept. Ziel einer vollständigen Ayurveda Therapie sind Ursachenbeseitigung, Ausgleich der Doshas (Bioenergien), Mobilisieren und Ausleiten von Ama (Giftstoffen/ Schlacken), geistige Erholung und Regeneration (Rasayana).

    Wenn Sie sich für die ayurvedische Therapie interessieren, sprechen Sie mich an, ich berate Sie gerne umfassend.
    Die ausführliche Anamnese unter Berücksichtigung der aktuellen Beschwerden, der gesundheitlichen Vorgeschichte, besonderer Dispositionen wie bspw. Allergien, die beruflichen sowie familiären Lebensumstände und die genetische Disposition, Puls- und Zungendiagnose sowie die Einbeziehung früherer Untersuchungsergebnisse. Das erste Gespräch stellt das Fundament Ihrer Behandlung dar.

    Planen Sie bitte 1,5 Stunden für Ihre Erstaufnahme in meiner Praxis ein und vermeiden Sie an diesem Tag unnötigen Zeitdruck. 3 Stunden vor dem Termin nehmen Sie bitte keine Nahrung und keine koffeinhaltigen Getränke zu sich. Wasser, Tee oder Saft sind erlaubt. Befundberichte aus früheren Untersuchungen bringen Sie - soweit vorhanden - bitte mit. Diese werden nach zusätzlicher Interpretation aus ganzheitlichem Blickwinkel in die Diagnostik und Planung mit einbezogen.

    Nach ca. einer Woche bespreche ich mit Ihnen in einem zweiten Termin Ihren individuellen Therapieplan.
    In der Kur wird in relativ wenig Tagen, 5 bis 15, durch verschiedene sich ergänzende Maßnahmen eine intensive Umstimmung, Reinigung bzw. Stärkung des gesamten Organismus angestrebt.

    Das gesamte komplexe myo-fasziale Spannungsmuster wird durch intensive Massagen und ergänzende Behandlungen mit Kräuterschleimen und –güssen, erweicht. Der Körper (Becken, Bauch, Brust, Hals und Kopf) kann neue Bewegungsmöglichkeiten in sich und zueinander finden. Die Körperhaltung, -orientierung und innere Funktionsweise wird optimiert. Muskulatur und Gelenke von Armen und Beinen werden ebenso erweicht bzw. entspannt. Reibung und Reizung, Schmerzustände und Bewegungsein-schränkungen können verbessert werden. In den erweichten Geweben und Strukturen werden Ansammlungen gelöst und in Bewegung gebracht. Durch den angeregten Stoffwechsel und die verbesserte Durchblutung bzw. allgemeine Funktionsweise können reinigende, regulierende, sowie kräftigende Substanzen effektiver zugeführt werden. Das individuelle Beschwerdebild bzw. die Schwerpunkte der Kur werden nach einer Betrachtung/Befragung durch das ganzheitliche Verständnis des Ayurveda gemeinsam besprochen. Danach werden die Ganzkörperbehandlungen ausgewählt, angepasst und kombiniert – und mit lokalen Behandlungen, Ausleitungsverfahren, Kräutermedikation, Übungen für Atmung, Haltung und Wahrnehmung ergänzt. Durch ein abschließendes Beratungsgespräch wird gemeinsam ein Plan erarbeitet, um die Veränderungen durch die Kur zu Hause zu vertiefen bzw. zu erweitern.
    In den Räumen der Ayurveda Naturheilpraxis finden in erster Linie therapeutische Anwendungen statt.
    Für Ayurveda und Yoga Wellness verweise ich auf ELEMENTAL YOGA, dort können auch Gutscheine erworben werden: http://www.elemental-yoga.de
    Die Ayurveda Naturheilpraxis ist Teil der Naturheilpraxis Gemeinschaft am Landgrafenring.
    Der Vorteil für Sie:
    Sollte es sich für Sie als interessant oder geeignet herausstellen, kann die Therapie durch/ mit den Heilpraktiker-Kolleginnen ergänzt werden. Alles in Rücksprache mit Ihnen und Ihrer Genehmigung.
    Reinheit, Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und Ethik stehen für uns an erster Stelle. Für die Umsetzung sorgt unser Team aus Spezialisten rund um den Ethno-Mediziner und Allgemeinarzt Dr. med. Ingfried Hobert.
    https://www.ethno-health.com/?ref=2728



    Für unser westliches Verständnis sind die Ölanwendungen des Ayurveda immer etwas überraschend: "Teigringe " halten das Öl dort wo ordentlich geschmiert werden soll. Hier auf den Bildern direkt am Knie. Die Kräuterstempel auf der rechten Seite werden individuell zusammengestellt und können unterschiedliche Wirkungen haben.
    Ayurveda kennt eine Vielzahl von Behandlungen, alle in ein ganzheitliches Konzept eingebunden. Am Anfang steht immer ein Vorgespräch, aus dem sich Art und Dauer der Behandlung ergibt.

    Die Bandbreite der Ayurvedischen Anwendungen geht von inneren wie auch äußeren Öl-Behandlungen, Massagen, Wickeln, Güssen, bis zur Ausleitung von AMA ("Schadstoffen").

    Am Bekanntesten sind die entspannenden Ganzkörper-Massagen, die einen harmonisierenden Effekt auf das Nervensystem haben.